QR-Code generated with LudwigQRCode

Aktuelles aus Lichtenberg

Ihr Lieben,

hier die Infos von unserem heutigen Multiplikatorentreffen, fast tageszeitungsaktuell und kaderpresseverdächtig positiv. So macht das Laune:

News aus dem Bezirk (Prüfer, intern):
+ Die Kapazität der Ruschestraße soll definitiv verdoppelt werden. Bis 4.1. heißt es zwar vom Lageso, sollen keine neuen Unterkünfte eröffnen. Das heißt aber nicht, dass nicht bestehende aufgestockt werden könnten zwischen den Feiertagen. Wir sollten uns für den E-Fall bereithalten. In den Hotels Tryp und Holiday Inn sollen nochmals 1000 Plätze belegt werden. Für die Ruschestraße gibt es noch keinen Mietvertrag, wir sind immer noch "in der Beschlagnahme".
+ Die Stadtteilinitiativen posten unseren Helfertreff für Freitag auch alle in ihren sozialen Medien. Mit etwas mehr Vorlauf können wir das nächste Mal auch die Bezirks-PR bzw. Pressestelle kapern (Twitter, Pressemitteilung etc.).
+ Falls der Platz zu klein wird, können wir am kommenden Freitag die Räume der Kiezspinne und der Wilma 19 (http://wilma19.de) nutzen. Für künftige Groß-Veranstaltungen oder Helfertreffs freitagabends können wir das sogar Rathaus bekommen
+ Es wird versucht, einen WLAN-Router aufzustellen, Gespräche mit der BIMA (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben) und dem Freifunk Berlin laufen. (Ayyy wenn das klappt, hat der Prüfer bei der nächsten Wahl meine Stimme!!! ;)

News aus der NUK (Schmidt):
+ Es gab einen ernsteren Krankheitsvorfall, ein Säugling, dem aber geholfen werden konnte. Keine ansteckenden Krankheiten bislang.
+ Küche in der Kantine funktioniert jetzt, allerdings nur die Warmhaltemöglichkeiten.
+ Einige Christen aus der Notunterkunft haben angefragt, ob sie mit Lichtenberger Familien Weihnachten feiern können. Interessenten melden sich bitte direkt bei Heimleiter Schmidt: Turn on Javascript!. Dieser Aufruf wird in unsere sozialen Netzwerke gegeben.

Aktivitäten
+ FAN-Fonds für Familienförderung (Arbeitsmittel, Malzeug, Unterrichtsmaterialien) läuft an, die zwei Träger im Kiez sind FLIP & Café Maggie
+ "Berliner singen mit Flüchtlingen" suchen Bewoher zum Mitmachen
+ Das Projekt Wilma 19 (http://wilma19.de/) bietet ab diese Woche freies WLAN auch für Flüchtlinge an. Jeweils Donnerstag und Freitag von 13-15 Uhr. Dafür werden noch gerne aussortierte, aber funktionstüchtige Laptops entgegengenommen. Ehrenamtliche werden gesucht, um die Flüchtlinge von der Unterkunft zu begleiten bzw. um während der Zeiten vor Ort zu sein. Kontakt: Turn on Javascript!

Sonstiges
Es gibt eine Versicherung für Sachschäden und Unfälle i.H.v. maximal 5 Millionen Euro. Der SELBSTBEHALT pro Ehrenamtlichem liegt aber bei 50 Euro. Das gilt nicht für
DRK-Mitglieder.

Termine
11.1., 18.30 Uhr: nächstes erweitertes Multiplikatorentreffen von Akteuren und Helfern im Stadtteilzentrum Alt-Lichtenberg, Fanningerstraße 33
12.1., 17 Uhr: Die Katholische FH in der Köpenicker Allee stellt ihre Studie zu Flüchtlingsbedürfnissen vor
25.1., 18 Uhr: Film über Flüchtlinge in der Kiezspinne: "I'm here"
ab Januar: Kiezspinne bietet Sprachkurs für 5-6 Leute der NUK
ab Februar: Bezirk kann Freikarten für Fußballspiele im Sportplatz um die Ecke organisieren (im Winter ist Betreten tabu, weil der Rasen sich erholen muss)

Gruß, Petra




    Sie finden diesen Inhalt unangemessen? Senden Sie der Redaktion ihre Bedenken zu - Turn on Javascript!

    Kontakt

    Ab sofort sind die Bedarfe der Unterkünfte aus diesem Portal mit der Android-App helphelp2 abrufbar. Für das I-Phone ist die App nun auch erhältlich.
    Die Webversion gibt es hier zu sehen.

    Kontakt zur Redaktion der Webseite:

    Sie haben Informationen, die hier nicht aufgeführt sind? Kein Problem, senden Sie der Redaktion eine E-mail mit dem Link  - und fertig.

    Turn on Javascript!

    Einen eigenen Auftritt erhalten?

    Sie möchten auch gern an diesem Portal partizipieren? Dann wenden Sie sich an Turn on Javascript! .

    Spenden

    Diese Webseite wird von Ehrenamtlichen Mitbürgern entwickelt und betrieben.
    Wir bitten Euch um Unterstützung, dieses Projekt weiter entwickeln zu können.
    Deshalb haben wir bei Betterplace einen Spendenaufruf hinterlegt.

    Projektbeschreibung - bitte hier klicken

    Ich will schnell-helfen.de unterstützen
     

    Share me

    Twitter Facebook Google+ LinkedIn
     

    Lichtenberg Hilft

    Gemeinsam statt einsam